Die 1. Herrenmannschaft 2022/23

Wir spielen im Bezirk Sinsheim in der Herren Bezirksklasse.

Unter der Leitung von Sven Steinmetz treten wir wie folgt an:

 

Von Links: Sven Steinmetz (Knipser), Sebastian Zehender (Basti), Jürgen Rieger, Friedrich Baier (Freddy), Matthias Faber (Matze) und Sebastian Barth (Sebi)

 

Zu unserer aktuellen Runde geht es hier

TTV I: Spieltag 18.11.2022

Am Freitag, den 18.11.2022 in Eschelbach-Angelbachtal gegen den TTF Eschelbach-Angelbachtal ab 20:15 Uhr:

TTF Eschelbach-Angelbachtal - TTV Sulzfeld I: 2:9

Aufgabe souverän gelöst - So könnte man den Auswärtserfolg des TTV Sulzfeld im Spiel der Herren Bezirksklasse bei der TTF Eschelb.-Angelbachtal beschreiben, der nach 3 Stunden feststand. Anzumerken gilt, dass die Gäste das Spiel am Freitag mit 2 Ersatzspielern bestritten. Das Satzverhältnis von 29:19 zeigt beim deutlichen 9:2-Erfolg eindrucksvoll den klaren Spielverlauf, in dem 6 Spiele erst im 5. Satz entschieden wurden. Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Lange umkämpft war das Spiel zwischen Ritzal / Zimmermann und Rieger / Krüger, ehe sich die Gastspieler mit 3:2 durchsetzten. Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit nur zwei Punkten Vorsprung endete. Gekämpft bis zum Schluss hatten Karl / Quack in der Partie gegen Steinmetz / Zehender. Jedoch mussten sie trotzdem ein 2:3 unterschreiben. Auch rückblickend war es eine wirklich spannende Partie. Ein ordentliches Stück Gegenwehr konnten nachfolgend Weinmann / Weinmann beim 2:3 gegen Faber / Bidlingmaier leisten. Am Ende verloren sie jedoch knapp. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete also 0:3. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Sven Ritzal besiegelte dagegen mit einem 3:1 gegen Sebastian Zehender einen Punkt für sein Team. Trotz des Satzverlustes wurde es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. Eine knappe Niederlage gab es am Nachbartisch dagegen für Thomas Karl beim 11:9, 7:11, 3: 11, 16:14, 10:12 gegen Sven Steinmetz. Auch der Ausgang des fünften Satzes mit nur zwei Bällen Unterschied zeigt, wie ausgeglichen das Einzel insgesamt war. Kurz später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:4 an den Tisch. Einen Zähler für die Mannschaft verpasste Norbert Zimmermann bei der engen Niederlage im fünften Satz gegen Matthias Faber. Einen Punkt für die Mannschaft vor Augen gab Markus Quack bei einer 2:0-Führung die Folgesätze gegen Jürgen Rieger noch ab und quittierte eine Niederlage im Entscheidungsdurchgang. Auch der Ausgang des finalen Satzes mit nur zwei Punkten Differenz zeigt, wie ausgeglichen das Einzel insgesamt war. Im Anschluss stand sich das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:6 gegenüber und kreuzte die Schläger. Einen Sieg verpasste wenig später Dominik Weinmann bei seiner Vier-Satz-Niederlage gegen Markus Bidlingmaier, der im Vorfeld auf Basis der spielstärkerelevanten TTR-Werte als in etwa gleichstark eingeschätzt wurde. Keinen Zähler beisteuern konnte Robin Weinmann im Spiel gegen Richard Krüger, das 0:3 verloren ging. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 1:8. Sven Ritzal kam mit der Spielweise von Sven Steinmetz am Tisch gut zu Recht und musste im Gesamten lediglich einen Satz verloren geben. Die Partie endete mit einem 3:1-Sieg. Ohne Satzgewinn für Thomas Karl verlief die in Sätzen deutliche Niederlage gegen Sebastian Zehender. Mit dem letzten Match des Tages fand ein rückblickend eher einseitiger Mannschaftskampf sein Ende.

Für den TTV spielten:
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender, Jürgen Rieger mit Richard Krüger und Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Sebastian Zehender, Jürgen Rieger, Matthias Faber, Richard Krüger und Markus Bidlingmaier

Punkte:
Im Doppel: 
Alle drei Doppel gewannen ihre Spiele
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Sebastian Zehender, Jürgen Rieger, Matthias Faber, Richard Krüger und Markus Bidlingmaier

TTV I: Spieltag 11.11.2022

Am Freitag, den 11.11.2022 spielte die TTV Sulzfeld I in Oberhausen gegen den TTV Oberhausen:

TV Oberhausen - TTV Sulzfeld I: 3:9

Für den TTV I spielten: 
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender, Jürgen Rieger mit Rainer Krüger und Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Sebastian Zehender, Jürgen Rieger, Matthias Faber, Rainer Krüger und Markus Bidlingmaier

Steinmetz in Einzel und Doppel ungeschlagen.
Großer Jubel herrschte am Freitagabend bei den Gästen vom TTV Sulzfeld, als Jürgen Rieger sein Einzel gewinnen und damit den 9:3-Sieg beim Gastgeber TV Oberhausen perfekt machte. Eine gute Leistung zeigte an diesem Tag Sven Steinmetz, der seine Einzel gewann und auch das Doppel siegreich gestaltete. In ihrem 6. Saisonspiel waren die Gastgeber vom TV Oberhausen ersatzgeschwächt angetreten und taten sich vielleicht auch deshalb gegen die Gäste schwer. Das Spiel war nach insgesamt rund 2 Stunden beendet. Den Start machten die Eingangsdoppel. Beim 3:0 gegen Jürgen Rieger mit Rainer Krüger fanden Maier / Mayer von Anfang an die richtige Ausrichtung in ihrem Spiel. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekamen Becker / Maier bei der letztlich nach Sätzen klaren 0:3 Niederlage gegen Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekamen Maier / Feuerstein bei der letztlich nach Sätzen klaren 0:3 Niederlage gegen Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier.

Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete derweil 1:2.
Weiter ging es nun mit den Einzeln. Dominik Maier hatte seinen Gegner Sebastian Zehender beim klaren Sieg in drei Sätzen insgesamt im Griff und ließ ihm keine echte Chance. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte dann Peter Mayer letztlich parat, um Sven Steinmetz final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3. Beim Spielstand von 2:3 ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz sich gegenüberstand. 2:3 endete das Einzel zwischen Manfred Becker und Matthias Faber aus Sicht der Heimmannschaft, so dass am Ende der Zähler gemäß den Erwartungen anhand der TTR-Werte auf das Konto der Gäste ging. Beim nachfolgenden 9:11, 6:11, 7:11 gegen Jürgen Rieger fand Theo Maier von Anfang an kaum Mittel und Wege, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, stand es zu diesem Zeitpunkt 2:5. Zwischenzeitlich musste Georg Maier zwar einen Satz weggeben, fuhr sein Spiel gegen Markus Bidlingmaier aber dennoch sicher in vier Sätzen ein. Zwei Sätze lang fand Werner Feuerstein gegen Rainer Krüger das richtige Mittel, bevor sein Kontrahent sich umstellte und das Spiel doch noch mit 15:17, 6:11, 11:3, 11:7, 11:5 gewann. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 3:6. Bei der anschließenden Vier-Satz-Niederlage gegen Sven Steinmetz hatte Dominik Maier nur im ersten Satz eine Chance. Peter Mayer versäumte es mit einem 6:11, 5:11, 11:8, 6:11 gegen Sebastian Zehender, einen Punkt für sein Team zu holen. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte danach Manfred Becker letztlich im Repertoire, um Jürgen Rieger final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3. Der 9:3-Auswärtssieg war somit unter Dach und Fach.

Punkte:
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender und Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier
Im Einzel: 
Sven Steinmetz (2), Sebastian Zehender, Jürgen Rieger (2), Matthias Faber und Richard Krüger

TTV I: Spieltag 28.10.2022

Am Freitag, den 28.10.2022 in einem Heimspiel gegen den TTC Neidenstein:

TTV Sulzfeld I - TTC Neidenstein: 9:4

Für den TTV I spielten: 
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender, Jürgen Rieger mit Richard Krüger und Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Sebastian Zehender, Jürgen Rieger, Matthias Faber, Richard Krüger und Markus Bidlingmaier

Mit 9:4 setzte sich die Heimmannschaft des TTV Sulzfeld I in der Herren Bezirksklasse gegen den TTC Neidenstein durch.

Das Spiel am Freitagabend dauerte insgesamt 3 Stunden und wurde speziell durch das mittlere Paarkreuz entschieden. Jürgen Rieger und Matthias Faber errangen dabei zusammen 4 Einzelpunkte.
In ihrem 5. Saisonspiel mussten die Gastgeber dabei auf 2 Ersatzspieler zurückgreifen. Nach dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging anschließend mit den ersten Matches wie folgt los. Wenig Chancen ließen Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender beim 11:4, 11:6, 11:9 ihren Gegnern Küllmar / Srbulovic. Das Doppel zwischen Jürgen Rieger mit Richard Krüger und Ziesak / Jäger endete mit einem knappen Fünf-Satz-Erfolg für die Gastgeber. Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier verloren am Nachbartisch ihr Spiel indessen gegen Hofmann / Hofmann unterm Strich eindeutig in drei Sätzen.

Nach den ersten Paarungen gingen nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 2:1 an den Tisch. Ein gemäß der TTR-Werte erwartbares hartes Stück Arbeit hatte im Anschluss Sven Steinmetz bei seinem 3:2 gegen Robin Jäger zu verrichten. Der finale Durchgang endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Bällen Vorsprung. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekam Sebastian Zehender bei der letztlich nach Sätzen deutlichen 0:3 Niederlage gegen Kalle Ziesak. Kurz später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:2 an den Tisch. Nicht einen Satzgewinn überließ Jürgen Rieger seinem Gegner Vule Srbulovic beim sicheren 3:0-Erfolg und steuerte damit einen Punkt für die Heimmannschaft bei. Da gab es nichts zu rütteln. Beim 3:0-Erfolg gelang es Matthias Faber den Gastspieler Magnus Küllmar in die Schranken zu weisen und einen Punkt für die Heimmannschaft einzufahren. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz duellierte, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 5:2. Richard Krüger bekam es nun mit Matthias Hofmann zu tun und man lieferte sich einen engen Schlagabtausch, den Richard Krüger am Ende mit 3:2 ins Ziel brachte und einen Punkt für die Mannschaft einfuhr. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Bällen Vorsprung für Krüger endete. Zwar brachte Thomas Hofmann Markus Bidlingmaier phasenweise in Bedrängnis, doch am Ende setzte sich Markus Bidlingmaier mit 3:1 durch. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 7:2. Bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Kalle Ziesak wurden im Anschluss Sven Steinmetz dagegen unterm Strich die Grenzen aufgezeigt. In toller Verfassung präsentierte sich Sebastian Zehender im ersten Satz. Danach lief es so jedoch nicht mehr ganz weiter und der Punkt ging durch ein 1:3 an Robin Jäger. Beim 3:0-Erfolg gelang es Jürgen Rieger den Gastspieler Magnus Küllmar in die Schranken zu weisen und einen Punkt für die Heimmannschaft einzufahren. Vor dem Duell der beiden Vierer stand es somit 8:4. Recht kurzen Prozess machte Matthias Faber beim 11:8, 11:7, 11:4 mit Vule Srbulovic.

Das war ein souveräner Sieg. Mit dem letzten Ballwechsel des Tages war der 9:4-Heimsieg somit sichergestellt. Nach diesem Sieg geht der TTV Sulzfeld am 11.11.2022 mit Rückenwind ins nächste Spiel gegen den TV Oberhausen.

Punkte:
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender und Jürgen Rieger mit Richard Krüger
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Jürgen Rieger (2), Matthias Faber (2), Richard Krüger und Markus Bidlingmaier

TTV I: Spieltag 21.10.2022

Am Freitag, den 21.10.2022 in Reihen gegen den TTC Reihen:

TTC Reihen II - TTV Sulzfeld I: 8:8

Für den TTV I spielten: 
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender, Jürgen Rieger mit Rainer Krüger und Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Sebastian Zehender, Jürgen Rieger, Matthias Faber, Rainer Krüger und Markus Bidlingmaier

Punkte:
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender, Jürgen Rieger mit Rainer Krüger und Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier
Im Einzel: 
Jürgen Rieger, Matthias Faber, Rainer Krüger und Markus Bidlingmaier (2)

TTV I: Spieltag 14.10.2022

Am Freitag, den 14.10.2022 im Heimspiel gegen den TV Kirrlach:

TTV Sulzfeld I - TV Kirrlach: 9:2

Für den TTV I spielten: 
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender, Jürgen Rieger mit Rainer Krüger und Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Sebastian Zehender, Jürgen Rieger, Matthias Faber, Rainer Krüger und Markus Bidlingmaier

Punkte:
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender, Jürgen Rieger mit Rainer Krüger und Matthias Faber mit Markus Bidlingmaier
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Sebastian Zehender, Jürgen Rieger, Matthias Faber, Rainer Krüger und Markus Bidlingmaier

TTV I: Spieltag 30.09.2022

Am Freitag, den 30.09.2022 in Waldangelloch gegen den TTC Waldangelloch I:

TTC Waldangelloch I - TTV Sulzfeld I: 4:9

Für den TTV I spielten: 
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender, Jürgen Rieger mit Markus Bidlingmaier und Matthias Faber mit Rainer Krüger
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Sebastian Zehender, Jürgen Rieger, Matthias Faber, Rainer Krüger und Markus Bidlingmaier

Punkte:
Im Doppel: 
Sven Steinmetz mit Sebastian Zehender
Im Einzel: 
Sven Steinmetz, Sebastian Zehender (2), Jürgen Rieger (2), Matthias Faber (2) und Rainer Krüger